Wird das Internet in den Bergen verfügbar?

Wird das Internet in den Bergen verfügbar?

Technikfreaks werden sich freuen. Die hartgesottenen aber nicht – die richtigen Naturliebhaber, Wanderburschen und Oldschooler. In der Schweiz wurden viele Hütten mit WIFI ausgestattet.

Unfreiwillige Pflicht: Internet in den Bergen

Viele sind davon nicht begeistert. In der Natur geht es darum, abzuschalten – weg von Technik, hin zur Erholung. Dies ist der Slogan, den man von vielen Gegnern hört.

Allerdings gibt es auch viele Vorteile. So werden Hüttenbuchungen online Abgewickelt. Die Kommunikation mit den Hütten ist viel einfach, schneller und dadurch auch wieder kostengünstiger. Dies darf man nicht vergessen.

Schnell ein Bild machen und hochladen

Durch das Internet ist es möglich, Bilder in soziale Netzwerke schnell zu bringen und zu teilen. Dies ist natürlich ein großer Werbe- und Marketingfaktor für die jeweiligen Gebiete. Was gibt es für einen „Selfi-ianer“ schöneres als sein Selfi gleich sofort der ganzen Welt zu präsentieren.

wandern

Heimliche Rettungsmöglichkeiten?

Wenn man ein Schritt weiter denkt – ist es evtl. möglich, dass Menschen in den Bergen schneller Hilfe bekommen können. Das Hilferufen wird vereinfacht und ggf. könnte das Handy im Notfall schneller und genauer geortet werden, wenn es vermisste gibt. Natürlich ist hier ein Wahnsinniger Netzausbau von Nöten – aber was tut man nicht für die Touristen? Auch der rechtliche Aspekt ist hier noch genau zu klären – wie schnell und einfach geortet werden darf – aber auch hier könnte eine Lösung gefunden werden. Wandern ist dadurch viel sicherer.

Mehr über den Ausbau findet man hier zu lesen.