Internet wird immer schneller: Glasfaserkabel auf dem Vormarsch

Immer häufiger werden Glasfaserkabel verlegt und die Provider tun ihr bestes, um die Geschwindigkeit des Internets weiter zu erhöhen. Dies ist auch erforderlich, da immer mehr Menschen eine immer größere Datenmenge verbrauchen. Video-on-Demond, Streaming und immer größer werdende Programme sind nicht alleine Verantwortlich. Auch Unternehmen brauchen immer mehr das Internet und eine große und schnelle Datenübertragung.

In den nächsten Jahren darf man vor allem in Großstädte damit rechnen, dass das Internet immer schneller wird. Teilweise hatte man in letzter Zeit eher den Eindruck, dass die Anbieter versuchen die Datennutzung, bzw. die Geschwindigkeit etwas zu drosseln und die Kosten dafür zu erhöhen, zeigt sich in den letzten Monaten, dass die Provider sich in dieser Richtung mehr Mühe geben.

Der Telekom will immer mehr Glasfaserkabel verbauen, damit eine bessere und schnellere Internetgeschwindigkeit gewährleistet werden kann.

Ebenso der 1&1 Konzern bietet für Firmenkunden in vielen Großstädten die Möglichkeit an, ein Glasfaserkabel direkt in das Unternehmen zu legen. Dadurch hat das Unternehmen die Möglichkeit eine extreme Geschwindigkeit von ca. 1 GBit/s zu erhalten. Dies ist besonders wichtig, wenn man viel über das Netz macht und das Telefon ebenfalls über das Internet läuft.

In den nächsten Jahren dürfen sicherlich auch Privatkunden nochmal etwas an Leistung gewinnen können.